Kurse

Lebensraum Wasser

Teilnehmer GewässerführungQuelle: Haus der Natur Beuron

Bei unseren Gewässerveranstaltungen setzen sich die Schüler intensiv mit der spannenden Vielfalt in Gewässern und den vielfältigen Zusammenhängen auseinander. Je nach Klassenstufe und inhaltlichen Vorstellungen bieten wir unterschiedliche Veranstaltungen an.

Der Lebensraum Wasser eignet sich ganz besonders gut, um die Zusammenhänge und Wechselwirkungen in einem Ökosystem darzustellen. Die Schüler schlüpfen in die Rolle von Forschern und untersuchen mit Hilfe der tierischen Indikatoren die Wasserqualität. Unter dem Binokular offenbart sich dabei die ganze Vielfalt der Wasserlebewesen.

Dauer: 2 bis 3 Stunden
Gebühr: mind. € 30,-; € 2,- pro SchülerIn
Altersgruppe: 2. bis 13. Klasse (Das Programm wird an die Klassenstufe angepasst.)

Freshwater habitats are especially suited to show the interactions and dependencies of lifeforms in ecosystems. Like real scientists the students will explore the Danube fauna as indicators of the stream‘s overall health and ecological condition.

This excursion adresses students in bilingual classes or anglophone exchangestudents. The course language is English. Technical terms will be introduced.

Dauer: 2 bis 3 Stunden
Gebühr: mind. € 70,- ; € 5,- pro SchülerIn

Dass das Leben am Wasser voller Aufregungen und Überraschungen ist, erforschen die Kinder bei dieser Veranstaltung. Die Libelle ist auf der Jagd nach ihrem Frühstück, der Eisvogel flitzt über die Wasseroberfläche und die Ente dümpelt vor sich hin. Nur unter der Wasseroberfläche geht es noch toller zu. Egel robben sich im Raupengang vorwärts und suchen nach Opfern, die Köcherfliegenlarve versteckt sich in ihrer Schutzhülle und eine Steinfliegenlarve verspeist genüsslich einen Strudelwurm.
Die Veranstaltung kann auch vor Ort in der Schule stattfinden.

Dauer: ca. 1,5 bis 2 Stunden
Gebühr: mind. € 30,- ; € 2,- pro SchülerIn
Altersgruppe: Vorschulkinder und 1. Klasse

Auf seinem Weg von der Quelle bis zur Mündung erforscht Donarius alles, was ihm rechts und links der Donau begegnet. Er trifft dabei Fips, den Biber, Atze, den Eisvogel und viele andere Tiere. Bei einem Abstecher in die Vergangenheit trifft er auf sagenhafte Gestalten und wirft sogar einen Blick in die Urzeit. Die virtuelle Donaureise gibt einen Einblick in die Geologie, Geografie, Kultur und Geschichte der Donau mit Schwerpunkt auf der Oberen Donau. Spielerische und experimentelle Elemente machen die Reise zu einem spannenden Abenteuer.

Dauer: 2 bis 3 Stunden
Gebühr: mind. € 30,- ; € 2,- pro SchülerIn
Altersgruppe: Vorschulkinder bis 3. Klasse